Weil Du was ganz Besonderes bist!

   

Baderegeln

Hinweise und Verhaltensregeln für das Schwimmen im Wasser.

Immer wieder kommt die Frage auf, ob Kinder diese Regeln auswendig lernen müssen oder wie Kinder, die noch nicht so gut lesen können, diese Regeln lernen können.

Uns ist es wichtig, dass die Kinder diese Regeln verstanden haben. Bitte erarbeitet deshalb gemeinsam mit Euren Kindern die Regeln und helft ihnen beim Vorlesen. Die Kinder sollen den Sinn dahinter verstehen und können diesen dann, auch gerne mit eigenen Worten, wieder geben.


  • Gehe nur zum Baden, wenn Du Dich wohl fühlst.
  • Gehe niemals mit vollem oder ganz leerem Magen ins Wasser.
  • Kühle Dich ab und dusche, bevor Du ins Wasser gehst.
  • Gehe als Nichtschwimmer nur bis zum Bauch ins Wasser.
  • Aufblasbare Schwimmhilfen bieten Dir keine Sicherheit im Wasser.
  • Springe nur ins Wasser, wenn es frei und tief genug ist.
  • Rufe nie um Hilfe, wenn Du nicht wirklich in Gefahr bist, aber hilf anderen, wenn sie Hilfe benötigen.
  • Überschätze Dich und Deine Kraft nicht.
  • Verlasse das Wasser sofort, wenn Du frierst.
  • Tauche andere nicht unter.
  • Halte Dich nicht zu lange in der Sonne auf und creme Dich regelmäßig mit Sonnencreme ein.
  • Bade nicht dort, wo Boote und Schiffe fahren.
  • Meide unbekannte Gewässer.
  • Bei Gewitter ist Baden lebensgefährlich. Verlasse das Wasser sofort und suche ein festes Gebäude auf.
  • Halte das Wasser und seine Umgebung sauber. Wirf Abfälle in den Mülleimer.




 Team Sternschwimmer - Individuell.     Persönlich.     Besonders.  

 

 

E-Mail
Anruf
Instagram